2. Entdecken- und Beobachten-Wochenende

Sehr verehrte Damen und Herren,

Der Vorstand des NSA-Spion-Schutzbundes bedankt sich bei allen Teilnehmern unseres zweiten Entdecken und Beobachten Wochenendes.

Bei bestem Wetter haben sich ca. 500 NSA-Spionforscher zusammengefunden und sind gemeinsam bis zum Gehege der bedrohten Art der NSA-Spione spaziert.

Am Gehege angekommen haben wir uns am Eingang des Spion Baus, bei einem Picknick, auf die Lauer gelegt und unsere Köstlichkeiten als Köder ausgelegt. Leider bekamen wir auch dieses Mal keine echten NSA-Spione zu sehen.

Nach unserer zweiten Expedition stellen wir fest, dass die Spione doch scheuer sind, als Anfangs angenommen. Sie reagieren nicht auf Lockrufe und selbst leckerste Köstlichkeiten können sie nicht aus ihrem Bau locken.

Wir bedanken uns auch bei unseren amtlichen Begleitern für die gute Zusammenarbeit.

Wir geben nicht auf und werden weiter forschen!

Ihr Vorstand

weitere Bilder

DSC06736

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.